BISHERIGE EVENTS

In den letzten Jahren hat sich der Open Education Day stets weiterentwickelt. Angefangen mit den OSS an Schulen-Weiterbildungstagen wurde im Jahr 2016 exklusiv ein Lernstick-Community-Treffen durchgeführt. Seit 2017 wird der erfolgreiche Anlass unter dem Namen "Open Education Day" angeboten.

2017

Der Open Education Day 2017 wurde am 29. April erfolgreich an der FHNW Brugg-Windisch durchgeführt.

 

Alle Folien der Workshops finden Sie hier

2016

Am 30. März 2016 fand das Lernstick-Community-Treffen in Solothurn an der PH FHNW statt.

 

 

Der Lernstick ist eine von der Beratungsstelle Digitale Medien in Schule und Unterricht – imedias, educa.ch und vielen weiteren Partnern - entwickelte mobile Lern-, Arbeits- und Pruüfungsumgebung. Sie wird von immer mehr Bildungsinstitutionen innerhalb und ausserhalb der Schweiz verwendet.

Nicht zuletzt aufgrund der erfolgreichen Partnerschaften und der nachhaltigen Entwicklung hat der Lernstick den IBM Open Source Education Award 2015 gewonnen.

Zusätzlich zu den Kooperationen bei der Entwicklung des Systems möchten wir regelmässige Community-Treffen organisieren. Die Schulen, bei denen der Lernstick bereits im Einsatz ist, können sich dort über die neuesten Entwicklungen informieren und sich über ihre Erfahrungen, insbesondere über Unterrichtsideen und didaktische Konzepte, austauschen. Ausserdem können
Sie vom direkten Kontakt mit den Entwicklern profitieren.

2015

Was sind die Chancen, welches die Herausforderungen von freier Soft- und Hardware und offenem Wissen für die Bildung? Gibt es Tabletcomputer, die mit einem freien Betriebssystem laufen? Welche Möglichkeiten bieten sich aktuell und in naher Zukunft für Schulen, die auch bei Tablets auf Open Source setzen möchten? Weshalb benutzen auch Daniel (11) und Simon (10) freie Software? Was ist chmod 777?

Antworten auf Fragen wie diese standen an der 9. Weiterbildungstagung in Referaten, Workshops und Kurzpräsentationen im Zentrum.

 

 

Für Kinder und Jugendliche (ab 9 Jahren) lief vormittags und parallel zu den Vorträgen Bild- und Tonbearbeitung mit GIMP / Audacity oder wahlweise Spiele programmieren mit Scratch bei Martin Vögeli sowie nachmittags Freedroidz (LEGO MindStorms) bei den Teckids zusammen mit erwachsenen Teilnehmenden.

2014

Was kann ich für Informationssicherheit tun? Warum sollen Schulen auf Open Source umsteigen? Wie kann Lernenden das Internet der Dinge durch Open Hardware wie Arduino & Raspberry Pi nahe gebracht werden?

Antworten auf Fragen wie diese standen an der 8. Weiterbildungstagung in Referaten, Workshops und Kurzpräsentationen im Zentrum.

Das Jugendlabor für Kinder und Jugendliche (ab 8 Jahren) lief vormittags (Bild- und Tonbearbeitung mit GIMP / Audacity) sowie nachmittags parallel zu den Workshops (Spiele programmieren mit Scratch).

 

2013

Welches Know-how braucht es, um 3D-Modellierung zu betreiben? Kreativ unterrichten mit Open Source Technologien? Wie verwendet man alte Laptops als Thin Clients und gibt es so etwas wie sichere E-Tests?

Antworten auf Fragen wie diese standen an der 7. Weiterbildungstagung in Referaten, Workshops und Kurzpräsentationen im Zentrum.

 

2012

Wie sieht die Zukunft der freien Office-Suite "LibreOffice" aus? Welche Open Source Software eignet sich zum Aufbau einer Cloud (Online-Speicher)? Startet das Betriebssystem Linux von einem handelsüblichen USB-Stick?

Antworten auf Fragen wie diese standen an der 6. Weiterbildungstagung in Referaten, Workshops und Kurzpräsentationen im Zentrum.