INTERGENERATIONEN-PROJEKT "4GENERATIONS"

Das Projekt "4Generations I Digitalisierung, eine Chance für alle Generationen" läuft in der Tagesschule Elementa im Schuljahr 2018/2019 im Rahmen des Lehrplans 21 Medienkompetenz & Informatik und BNE. Der Workshop wird informative Elemente und produktive Einheiten beinhalten, die Mut machen Schule neu zu denken.

Der Workshop wird von Ulrike Liebert und Monica Roth gehalten.

Das Unternehmen wurde 2016 gegründet und entwickelt auf der Basis von bestehenden Lösungen Konzepte, die messbar dazu beitragen, dass Menschen in der dritten Lebensphase länger autonom und selbstbestimmt leben können. Als Mitglied der „European Innovation Partnership on Active & Healthy Aging Initiative“ und als Stakeholder des „Europäischen Active & Assisted Living Programms“ hat Ulrike Liebert Zugang zu Ergebnissen aus Förder-/Best-Practice-Projekten dieser Initiativen. Ergebnisse zeigen, dass sowohl die Einbindung der Zielgruppe (ältere Menschen) in die Entwicklung von Lösungen für aktives Altern für den Erfolg des Endergebnisses entscheidend ist, wie auch die langfristige Begleitung der Implementierung von Lösungen. Hier spielen die Personen, die diese Begleitung durchführen, eine grosse Rolle. Das Projekt 4GENERATIONS greift diese Aspekte auf und bindet Vertreter aus den vier Lebensphasen ein, wobei die SchülerInnen eine zentrale Rolle übernehmen.

Der Grundstein für die Tagesschule Elementa - heute in Neuheim bei Zug - wurde im August 2006 gelegt. Die innovative Schule ist auf die Primarstufe ausgerichtet. Monica Roth hat nach Berufserfahrungen an der öffentlichen Schule, in der LehrerInnen Aus- & Weiterbildung sowie der Mitentwicklung von Lehrmitteln die Tagesschule Elementa gegründet. „Stärken stärken. Lernen lernen.“ ist das Credo dieser privaten Primarschule. Sie zeichnet sich aus als Lern- und Lebensort für individuelle Begabtenförderung und Lernmotivation. Monica Roth sitzt seit diesem Jahr auch im Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule Zug. Mit dem Projekt 4GENERATIONS reagiert die Tagesschule auf veränderte Anforderungen, die durch die Gesellschaft, Digitalisierung, Globalisierung und die dadurch neuen Lebenssituationen gegeben sind.

 

Der Workshop richtet sich an: Primarstufe

Max. Anzahl Teilnehmende: 40

Ulrike Liebert
Ulrike Liebert
Monica Roth
Monica Roth